Modul-Verbindungsschrauben und mehr….

Beschreibung der einzelnen Artikel

Hier folgt nun die Beschreibung der einzelnen Artikel. 

Schraubfüße

Einem Tipp von Wolfgang Hirche folgend empfehle ich Verbindungshülsen als Aufnahme für gerändelte Schraubfüße (siehe Bild, Verbindungshülse wir aber nicht mitgeliefert, dann kann der Schraubfuß auch für andere „Lösungen“ verwendet werden).

Die hier angebotenen Schraubfüße haben sich bereits vielfach in Modulbeinen bewährt. Sie haben eine gerändelte Seitenfläche und können so beim Ein-/Ausdrehen gut gepackt werden. Durch die leichte Wölbung der Unterseite, ist die Auflagefläche reduziert was zu weniger Reibung am Boden führt und das Ein-/Ausdrehen ebenfalls erleichtert. Der Rändelteller (Durchmesser 25 mm) besteht aus Polyamid, die damit umspritzte Stahlschraube ist verzinkt.

Schraubzwingen

Es handelt sich hier um die Schraubzwinge, die sich schon mit mehreren 1000 Stück im FREMO bewährt hat! Damit werden LOCONET-Boxen, FRED(I)-Ablagen, Wagenkartenhalter, Ablagetischchen, usw. an den Modulen befestigt.

Auch hier sind wieder einige Qualitätsdetails zu erwähnen. Es handelt sich um eine sehr stabile Ausführung. Außerdem ist die Schraubzwinge natürlich voll verzinkt. Alle Kanten sind abgerundet, auch und insbesondere an der Schraube gibt es keine scharfen Kanten.

Es gibt inzwischen die überarbeitete Version aus einem neuen Werkzeug. Die ersten Lieferungen habe ich erhalten und auch schon wieder in Umlauf gebracht. Die Qualität ist die gewohnte, also keine Abstriche bei Materialstärke und Oberflächenvergütung. Das neue Werkzeug ließ es auch zu, die Vorspannung der Zwinge etwas zu ändern. Da die Zwingen so stabil sind, konnte die Vorspannung reduziert werden, man spart so ein wenig an Fummelarbeit bis die Zwinge in den Loconetboxen etc. richtig sitzt und die Zwinge ist ein paar Umdrehungen schneller fest.

Modul-Verbindungsschrauben

Auch die Modul-Verbindungsschrauben sind wieder verfügbar.

Für die Verbindung der Module untereinander werden im FREMO Flügelschrauben M8 sowie Flügelmuttern verwendet.

Die sogenannte „amerikanische Form“ hat sich aus meiner Sicht nicht bewährt, die Dinger sind doch recht scharfkantig, ich nehme nur noch die Ausführung mit gegossenen Köpfen, die ich auch diesmal wieder beschaffen werde.

Schraubensatz, Gewindelänge 45 mm:
– 1x Flügelschraube DIN 316, M8x45, verzinkt
– 1x Flügelmutter DIN 315, M8, verzinkt
– 2x Karosseriescheiben 8,4 x 30mm, verzinkt

Schraubensatz, Gewindelänge 60 mm:
– 1x Flügelschraube DIN 316, M8x60, verzinkt
– 1x Flügelmutter DIN 315, M8, verzinkt
– 2x Karosseriescheiben 8,4 x 30mm, verzinkt

Bestellungen

Für Bestellungen bitte das dafür vorgesehene Bestellformular verwenden (Link aktiv, wenn eine Bestellaktion läuft). Verzichtet bitte im Rahmen von Bestellaktionen auf Bestellungen per Mail, ich habe damit immer eine Menge Abwicklungsaufwand. Danke!